1

Grundlagen des Zen

Tao
Tao

Zazen

Die bekannteste Übung ist das Zazen, das Sitzen in Versenkung.

Kinhin

Neben dem Zazen ist wohl das Kinhin die nicht minder wichtige Meditationsform.

Atmung

Der Atmung wird in allen spirituellen Wegen große Beachtung geschenkt. Sie ist ein Bindeglied zwischen Körper und Geist.

Mudra (Handhaltung)

Während der Zen-Meditation werden die Hände in einer ganz bestimmten Art und Weise gehalten, das nennt man Mudra.

Geisteshaltung

Was machen wir mit dem Geist oder unserem Ich, während wir meditieren?